Zum alten ADAC Maps

Malia

Malia, Griechenland
Route planen

Nördlich der Durchgangsstraße bis hin zum langen, feinsandigen Strand wird Malia von Diskotheken, Bars, Piercing- und Tattoo-Studios, Fast-Food-Lokalen und über die Straßen preschenden Quads geprägt. Die Hauptklientel sind junge, vergnügungslustige Urlauber. Zwischen die Allerweltsneubauten sind rötliche Kartoffeläcker bauunwilliger Dorfbewohner eingestreut, am Ortsrand zerfleddern die Plastikplanen von Gewächshäusern im Wind. Mehr - auch gastronomisches - Niveau zeigt der historische Ortskern südlich der Durchgangsstraße. Als Rundreisender kann man ihn getrost ungesehen passieren, aber wer in Malia Urlaub macht, findet hier ein noch leicht kretisch anmutendes Refugium. Für Rundreisende interessant ist allein die Ausgrabung der minoischen Palaststadt am östlichen Ortsende.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Minoische Stadt Malia Malia
Die minoische Stadt Malia liegt 2 km östlich des heutigen Ortes Malia. Hier legen französische Archäologen seit 1915 einen Palast frei, der in seinen Grundzügen dem von Knossos sehr ähnlich ist. Im Ausstellungsraum gleich hinter der Kasse lässt ein Modell erkennen, wovon vor Ort nur Grundmauern zu sehen sind. Eine Besonderheit ist ein runder Opferstein (Kernos) in der Südwestecke des Zentralhofs. In seine 35 muldenartige Vertiefungen wurden bei Opferzeremonien Körner und Samen für die Gottheiten deponiert. Eine zweite Besonderheit ist das marktplatzartige, Agora genannte Gelände im Nordwesten. Es war wahrscheinlich der Umschlagplatz für die im nahen Hafen angelandeten Güter.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Moni Kera Kardiotissa Kera
Hervorragende byzantinische Wandmalereien aus dem 14. Jh. und eine wundertätige Marien-Ikone hat das Kloster Kardiotissas am unteren Ortsrand von Kera zu bieten. Neben der Ikone hängt eine Kette an der Ikonostase, auf dem Kirchhof steht umgittert eine kleine Säule. Der Legende nach hatten die Türken die Ikone zweimal gestohlen und nach Istanbul gebracht, beide Male war sie auf wundersame Weise in ihre Klosterkirche zurückgekehrt. Beim dritten Mal, als sie angekettet war, flog sie sogar samt Kette und Säule zurück.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Lychnostatis Limenas Chersonisou
Das private Freilichtmuseum widmet sichder kretischen Volkskunde und will alte Traditionen in Erinnerung halten. Auf dem 7000 qm großen Freigelände hat man u.a. einen alten Dreschplatz, eine Raki-Destillerie, einen traditionellen Lehmbackofen, eine Wein- und eine Olivenpresse sowie ein altes Bauernhaus wieder errichtet. Audiovisionsschauen und Führungen erläutern die ländliche Vergangenheit.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Malia Malia
Nördlich der Durchgangsstraße bis hin zum langen, feinsandigen Strand wird Malia von Diskotheken, Bars, Piercing- und Tattoo-Studios, Fast-Food-Lokalen und über die Straßen preschenden Quads geprägt. Die Hauptklientel sind junge, vergnügungslustige Urlauber. Zwischen die Allerweltsneubauten sind rötliche Kartoffeläcker bauunwilliger Dorfbewohner eingestreut, am Ortsrand zerfleddern die Plastikplanen von Gewächshäusern im Wind. Mehr - auch gastronomisches - Niveau zeigt der historische Ortskern südlich der Durchgangsstraße. Als Rundreisender kann man ihn getrost ungesehen passieren, aber wer in Malia Urlaub macht, findet hier ein noch leicht kretisch anmutendes Refugium. Für Rundreisende interessant ist allein die Ausgrabung der minoischen Palaststadt am östlichen Ortsende.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Mochos Mochos
Das große Dorf auf 400 m Höhe liegt an der Straße von Malia auf die Lassithi-Hochebene. Es besitzt einen schönen Dorfplatz und eine tagsüber stets offen stehende Kirche mit schönen Ikonen. Etwa 150 m vom Platz entfernt ist rechts an der Hauptstraße in Richtung Hochebene das Kafenio >O Skoteianos< einen griechischen Mokka wert: Der Sohn der Wirtsleute hat Stühle und Wände mit kunstvollen, farbigen Porträts berühmter Griechen aller Zeiten und mit mythologischen Szenen bemalt. Alle Stühle hier sind Unikate und haben in ganz Griechenland nicht ihresgleichen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Limneas Chersonisou Limenas Chersonisou
Hotelanlagen mit über 30.000 Betten, Bars und Klubs für junge Leute prägen Kretas Metropole des Massentourismus. Den römischen Brunnen auf der Uferpromenade ziert ein Fischer-Mosaik aus dem 3. Jh. Aufschlussreich ist eine Führung durch das Freilichtmuseum Lychnostatis am östlichen Ortsrand. Es vereint traditionelle Bauwerke und Handwerkskünste und erklärt die Pflanzenwelt Kretas. Ruinen zweier frühchristlicher Basiliken liegen direkt am Wasser westlich und östlich des Ortes.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten The Crete Golf Club Hersonissos
Östlich von Iraklio nahe der Nordküste Kretas befindet sich der Golfplatz des Crete Golf Club, ein vollwertiger 18-Loch-Golfplatz. Der englische Architekt Bob Hunt hat mitten in der kretischen Macchia einen fast englischen Rasenplatz zwischen griechischen Olivenbäumen und Fels geschaffen. Während des Kurses - auf internationalem Niveau - genießt jeder Golfer die Aussicht auf die Berge und das Meer, das nach einem anstrengenden Golftag und 10 Minuten Autofahrt zum Baden einlädt.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Star Beach Water Park Limenas Chersonisou
Spaßbäder sind »in« in Kreta. Der Star Beach Water Park, der als einziges Spaßbad Kretas direkt am Meer liegt, lockt mit Wasserrutschen, Bungee-Sprüngen, Fallschirmsegeln, Wasser- und Jetski, Tauchschule und häufigen Schaumparties.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Limneas Chersonisou Limenas Chersonisou
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Mochos Mochos
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Chersonissos  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Kerá  
Malia entdecken

Beliebte Ziele in Kreta