ADAC Logo
Maps
Route planen

Noto

Noto
Route planen

Der goldgelbe Sandstein der nahen Monti Iblei lieferte das Material, um einen barocken Traum zu verwirklichen. Nach dem großen Erdbeben von 1693 lag Noto in Trümmern und wurde in rund 10 km Entfernung neu erbaut. Gio­vanni Battis­ta Landolina entwarf auf dem Reiß­brett ein neues Stadtensemble mit groß­zügigen Plät­zen, Kirchen, Klös­tern und Palästen. Dieses neue Noto ­wurde innerhalb weniger Jahrzehnte des 18. Jh. verwirklicht – ein Juwel ­barocker Baukunst, das durch Formen­vielfalt und Dekorationsfreude begeistert. Etwa zur ­selben Zeit entstanden im Val di Noto weitere beeindruckende Barockstädte, allen voran Modica und Ragusa, die wie Noto heute zum UNESCO-Welterbe gehören. 

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service ADAC vor Ort Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Noto entdecken

Beliebte Ziele in Sizilien

Beliebte Regionen und Orte