Zum alten ADAC Maps

Neusiedl am See

Neusiedl am See
Route planen
4

Knapp 5500 Einwohner zählt die von Weingärten umgebene Kleinstadt am Nordende des Neusiedler Sees. Bereits die Kelten und Römer kultivierten in dem sanften, von der Sonne besonders verwöhnten Hügelland ihre Rebstöcke. 1209 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, seinen heutigen Namen erhielt er ebenfalls im 13. Jh., als er nach der Zerstörung durch die Mongolen neu besiedelt werden musste. Von bewegten Zeiten künden auch die um 1300 entstandene, längst verfallene Burg sowie der noch als Ruine verbliebene Turm Tabor - ein Wehrbau mit 3 m dicken Mauern auf der Höhe des Bergrückens Wagram. Von hier genießt man einen Rundblick über Neusiedl und vor allem über den See. Barocke Bildstöcke sind die Dreifaltigkeitssäule (1713) auf dem Hauptplatz, die Christussäule (1609) im Park sowie die Florianisäule (1745) vor der Apotheke.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Service Neusiedl am See Neusiedl am See
Knapp 5500 Einwohner zählt die von Weingärten umgebene Kleinstadt am Nordende des Neusiedler Sees. Bereits die Kelten und Römer kultivierten in dem sanften, von der Sonne besonders verwöhnten Hügelland ihre Rebstöcke. 1209 wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, seinen heutigen Namen erhielt er ebenfalls im 13. Jh., als er nach der Zerstörung durch die Mongolen neu besiedelt werden musste. Von bewegten Zeiten künden auch die um 1300 entstandene, längst verfallene Burg sowie der noch als Ruine verbliebene Turm Tabor - ein Wehrbau mit 3 m dicken Mauern auf der Höhe des Bergrückens Wagram. Von hier genießt man einen Rundblick über Neusiedl und vor allem über den See. Barocke Bildstöcke sind die Dreifaltigkeitssäule (1713) auf dem Hauptplatz, die Christussäule (1609) im Park sowie die Florianisäule (1745) vor der Apotheke.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Breitenbrunn am Neusiedler See Breitenbrunn am Neusiedler See
Nur wenige Kilometer nordwestlich des Neusiedler Sees erstreckt sich an den Hängen des Leithagebirges das Weinbaudorf Breitenbrunn. Im alten Ortskern lassen sich die für die Region typischen Streckhöfe entdecken: Gehöfte mit eng hintereinander gebauten Wohn-, Stall- und Scheunentrakten befinden sich auf der Seeseite der Hauptstraße, die Kellergassen auf der Bergseite.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Neusiedl am See Neusiedl am See
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Breitenbrunn am Neusiedler See Breitenbrunn am Neusiedler See
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Weiden am See  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Winden am See  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Jois  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gols  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bruck an der Leitha  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bruckneudorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Parndorf  
Neusiedl am See entdecken

Beliebte Ziele in Burgenland