Attersee

Attersee, Österreich
Route planen
2

Der im Salzkammergut gelegene Attersee ist der größte See Österreichs. Abwechslungsreiche Reisetipps rund um den See führen zu herrlichen Ausflugszielen wie Unterach, das auch als Klein-Venedig bezeichnet wird, oder nach Nußdorf, wo es Pfahlbauten aus der Jungsteinzeit zu sehen gibt. Auch zum Baden oder für Wassersportaktivitäten eignet sich der glasklare Attersee perfekt.

Attersee-Routenplaner: unterwegs in Unterach

Am südlichen Ende des Gewässers präsentiert sich Unterach mit prächtigen Villen aus der Zeit, als wohlhabende Bürgerinnen und Bürger der Habsburger-Monarchie in der Gegend Ferienhäuser bauten. Zusammen mit der eher ländlichen Atmosphäre führt dieser Kontrast zu einem besonderen Charme. Sehr zu empfehlen ist eine Wanderung auf dem Naturlehrpfad Edelkastanienwald bis zum Jubiläumsbaum, den man im Jahr 1908 zu Ehren des Kaisers Franz Joseph gepflanzt hat. Von dort bietet sich ein herrlicher Ausblick auf den See.

Ausflugsziele am Attersee: rund um Seewalchen

In Seewalchen startet der Gustav-Klimt-Themenweg, der einmal rund um den See führt. Der Maler verbrachte die Sommerfrische in der Gegend und fand künstlerische Inspiration, aus der mehr als 40 Landschaftsgemälde hervorgingen. Bei einem Spaziergang an der Uferpromenade haben Reisende Gelegenheit, etwas von der beeindruckenden Schönheit und der Stille des Attersees einzufangen. Im Nachbarort Schörfling ist ein Besuch im Heimathaus zu empfehlen – die Ausstellung vermittelt Wissenswertes zur Entwicklung der Region und macht die Geschichte mit Fotos und Ausstellungsstücken lebendig.

Route planen für aktive Urlauber: Weyregg am Attersee

Wer im Urlaub gerne aktiv ist, ist in Weyregg richtig: Hier gibt es zahlreiche Sportmöglichkeiten zu allen Reisezeiten wie Wandern, Paragliding oder verschiedene Wassersportangebote. Das Wasser des Attersees ist kristallklar und damit perfekt zum Tauchen geeignet. Sieben verschiedene Taucheinstiegsstellen und zwei Tauchbasen stehen in Weyregg zur Verfügung. Im Winter brechen Reisende am Urlaubsziel zu Schneeschuhwanderungen oder Langlaufrunden auf.

Highlights & Sehenswertes

Aktivitäten Landschaft Bauwerke Museen Ortsbild Touren Gesundheit Veranstaltungen Einkaufen Gastronomie Unterkünfte Camping Tankstellen Ladestationen Service ADAC vor Ort
Attersee entdecken

Wissenswertes zum Attersee

Am südlichen Ende des Gewässers erhebt sich das Höllengebirge. Höchster Gipfel ist der Große Höllkogel mit 1.862 m. Der Nikoloweg führt über eine Strecke von 5 km von Steinbach bis nach Weißenbach am Fuße des Gebirges entlang. Der Wanderweg ist auch für Ungeübte leicht zu bewältigen, während Touren im Höllengebirge Konditionsstärke erfordern.

Beliebte Regionen und Orte

Häufig gestellte Fragen

Zu den Attersee-Reisetipps gehören die Pfahlbauten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Kunstliebende sind im Gustav-Klimt-Garten in Schörfling in der Nähe des Schlosses Kammer richtig. Die Anlage des Gartens erfolgte auf Grundlage der sommerlichen Gemälde Klimts.

Attersee