Zum alten ADAC Maps

Valle Gran Rey

Valle Gran Rey
Route planen

In den 1970er- und 1980er-Jahren ließen sich Deutsche in La Gomeras berühmtestem Tal nieder, um ihren Traum von einem freien Leben in gesunder Umgebung zu verwirklichen. Inzwischen hat sich der Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor entwickelt, doch überdimensionierte Hotels und Einkaufszentren gibt es nicht. Urlauber suchen Entspannung, wohnen in umgebauten Landhäusern oder Apartmentanlagen.
La Calera liegt mit seinen weißen Häusern an einem Berghang. Das touristische Leben konzentriert sich jedoch vor allem auf die küstennahen Siedlungen wie La Playa, La Puntilla oder Vueltas und die dazugehörigen dunklen Sandstrände. Für Verpflegung sorgen rustikale Kneipen und kleine Restaurants. Zum Sonnenuntergang trifft man sich mit Blick aufs Meer in einer der Strandbars von La Playa.
Am Hafen Vueltas starten Bootsausflüge zur Wal- und Delfinbeobachtung sowie zur Felsküste Los Órganos im Nordwesten.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Mirador El Palmarejo Valle Gran Rey
Die Straße, die ins Valle hinabführt, passiert den Mirador El Palmarejo. Von dem Aussichtspunkt reicht der Blick tief in die Schlucht hinein und weit an den Hängen entlang über Terassenfelder, Palmenhaine und vereinzelte Bauernhöfe. Der Aussichtspunkt wird auch Mirador César Manrique genannt - nach dem kanarischen Künstler, der die von einem Garten umgebene Anlage entwarf.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Bootsausflüge Vueltas
Am Hafen Vueltas starten Ausflüge mit dem Schiff Tina Tercera zur Wal- und Delfinbeobachtung sowie zur Felsküste Los Órganos im Nordwesten der Insel. Die Touren dauern drei bis vier Stunden.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Valle Gran Rey Valle Gran Rey
In den 1970er- und 1980er-Jahren ließen sich Deutsche in La Gomeras berühmtestem Tal nieder, um ihren Traum von einem freien Leben in gesunder Umgebung zu verwirklichen. Inzwischen hat sich der Tourismus zum wichtigsten Wirtschaftsfaktor entwickelt, doch überdimensionierte Hotels und Einkaufszentren gibt es nicht. Urlauber suchen Entspannung, wohnen in umgebauten Landhäusern oder Apartmentanlagen. La Calera liegt mit seinen weißen Häusern an einem Berghang. Das touristische Leben konzentriert sich jedoch vor allem auf die küstennahen Siedlungen wie La Playa, La Puntilla oder Vueltas und die dazugehörigen dunklen Sandstrände. Für Verpflegung sorgen rustikale Kneipen und kleine Restaurants. Zum Sonnenuntergang trifft man sich mit Blick aufs Meer in einer der Strandbars von La Playa. Am Hafen Vueltas starten Bootsausflüge zur Wal- und Delfinbeobachtung sowie zur Felsküste Los Órganos im Nordwesten.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Los Órganos Vallehermoso
Ein beeindruckendes Naturmonument an der Felsküste nordwestlich von Vallehermoso ist Los Órganos (die Orgelpfeifen), eine spektakuläre, 80 m hohe und 200 m breite Formation aus Basaltsäulen. Sie entstanden nach einem Vulkanausbruch beim Erkalten der Lavamassen. Sichtbar sind sie nur vom Meer: auf Bootsausflügen, die allerdings vom Valle Gran Rey und Playa de Santiago aus starten.
Tipp der ADAC Redaktion
Tour Fortaleza de Chipude Chipude
In einer sanft geschwungenen Landschaft auf La Gomera erhebt sich mächtig und massiv dieser Tafelberg mit einer 500 m hohen Steilwand. Die flache Kuppe liegt 1241 m über dem Meeresspiegel und diente den Ureinwohnern als Versammlungsort und Kultplatz. Den schönsten Eindruck vermittelt der Aussichtspunkt Mirador de Igualero nahe dem gleichnamigen Dorf. Bei klarer Sicht ist im Hintergrund die Insel El Hierro zu sehen. Wer das Hochplateau erklimmen möchte, braucht Wanderschuhe, muss fit und schwindelfrei sein. Vom Weiler Pavón geht es zunächst über einen Stufenweg bergauf, die letzten 150 Höhenmeter muss man auf allen Vieren klettern.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Valle Gran Rey Valle Gran Rey
Tipp der ADAC Redaktion
Shopping El Cercado El Cercado
Das alte Bergdorf ist ein traditionelles Zentrum des gomerischen Töpferhandwerks. Heute arbeiten Töpferinnen noch in drei Werkstätten. Sie formen und kneten den Ton nach Art der Ureinwohner: ohne Töpferscheibe. Von dem Ort, in dem die Zeit still zu stehen scheint, bietet sich ein famoser Ausblick auf die Südküste und den Ozean.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Las Hayas  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Lomo de Balo  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble La Puntilla  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Vueltas  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Alojera  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Alajeró  
Valle Gran Rey entdecken

Beliebte Ziele in Kanaren

Valle Gran Rey