Zum alten ADAC Maps

Venosa

Venosa, Italien
Route planen

Venosa (12.000 Einw.), die Samnitensiedlung Venusia, wurde im Jahr 291 v. Chr. von den Römern erobert. Zur Zeit, als der Dichter Horaz (65-8 v. Chr.) geboren wurde, zählte die Stadt an der Via Appia 20 000 Einwohner und war eines der wichtigsten Handelszentren im Römischen Reich. Die Ruinen des Amphitheaters, eines Wohnhauses und der Thermen lassen zeugen von jener Blütezeit.

Beliebte Ziele in Basilikata