Zum alten ADAC Maps

Bominaco

Bominaco
Route planen

Zwei beeindruckende romanische Kirchen stehen in dem kleinen Abruzzen-Dorf: Schlicht von außen, aber im Inneren vollständig ausgemalt zeigt sich S. Pellegrino (1263), deren Fresken aus der Bibel erzählen. Sehenswerte Steinmetzarbeiten schmücken S. Maria Assunta, die Ende des 12. Jh. erbaut wurde. Beide Kirchen waren Teil eines Klosters, das im 15. Jh. zerstört wurde.

Beliebte Ziele in Abruzzen