Zum alten ADAC Maps

Costa Calma

Costa Calma
Route planen

Im beliebten Costa Calma machen viele deutsche Urlauber Ferien, die keinen Wert auf ein trubeliges Nachtleben legen. Familien und die Generation 50 plus genießen den langen, breiten, goldgelben Strand und das Meer. Auf einem Grünstreifen beiderseits der Hauptstraße wachsen viele Kanarische Dattelpalmen und andere Bäume.
Die Feriensiedlung entstand in den 1970er-Jahren aus dem Nichts. Es fehlen eine durchgehende Strandpromenade und ein echtes Zentrum. Die Touristen stört dies nicht, da sie in komfortablen All-Inclusive-Anlagen wohnen.
Bei Ebbe wandert man am Strand entlang von Costa Calma bis zum 15 km entfernten Jandía Playa.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten La Pared La Pared
Die ruhige Feriensiedlung im Westen der Landenge von Fuerteventura besteht aus exklusiven Bungalows und Villen. La Pared, an einer bizarren, zerklüfteten Felsküste gelegen, besitzt eine Bucht mit zwei kleinen Kiesstränden. Aufgrund des starken Wellengangs ist Baden oft gefährlich, für Surfer hingegen sind die Voraussetzungen ideal. Der Ort verfügt über eine Golfakademie und einen Reitstall. Abends können die Urlaubsgäste in der Bucht oder in dem Restaurant oberhalb der malerischen Küste den Sonnenuntergang genießen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Costa Calma Costa Calma
Im beliebten Costa Calma machen viele deutsche Urlauber Ferien, die keinen Wert auf ein trubeliges Nachtleben legen. Familien und die Generation 50 plus genießen den langen, breiten, goldgelben Strand und das Meer. Auf einem Grünstreifen beiderseits der Hauptstraße wachsen viele Kanarische Dattelpalmen und andere Bäume. Die Feriensiedlung entstand in den 1970er-Jahren aus dem Nichts. Es fehlen eine durchgehende Strandpromenade und ein echtes Zentrum. Die Touristen stört dies nicht, da sie in komfortablen All-Inclusive-Anlagen wohnen. Bei Ebbe wandert man am Strand entlang von Costa Calma bis zum 15 km entfernten Jandía Playa.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Oasis Wildlife La Lajita
Oasis Wildlife ist das Highlight des Ortes La Lahita: In dem Tierpark leben über 250 Arten, darunter Riesenschildkröten, Zebras, Giraffen. Hinzu kommen ein üppiger botanischer Garten sowie eine Dromedar-Herde für Ausritte in die Umgebung.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Risco del Paso Costa Calma
Die beiden berühmten Dünen der Playa de Sotavento, auch Risco del Paso genannt, sind die schönsten, die Fuerteventura zu bieten hat. Vor allem wochentags verirren sich vergleichsweise wenige Badegäste hierher. Nicht zuletzt der starke Wind schreckt viele Sonnenanbeter ab. Das Gegenteil gilt freilich für Wind- und Kitesurfer. Zusammen mit der benachbarten Playa Barca gilt dieser Küstenabschnitt als eines der besten Surf-Reviere Europas. Auch herrliche Wanderungen kann man von hier aus unternehmen. Am Strand von Risco del Paso gibt es kein Hotel, nur ein paar kleine Ferienhäuser und nette, rustikale Cafés sowie ein riesiges Surfcenter.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Costa Calma Costa Calma
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Playa Barca Costa Calma
Die internationale Wind- und Kitesurfelite versammelt sich jährlich im Juli zum World Cup auf Fuerteventura an der Playa Barca. Auch Freizeit-Wind- und -kitesurfer schätzen das Gebiet als eines der besten Europas. Der Strand ist hier mehr als 500 m breit, und es gibt nur ein einziges Hotel. Bei Ebbe sind Strandwanderungen von Costa Calma über die Playa Barca bis nach Jandía Playa möglich.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Fuerteventura Süden  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Lajita  
Costa Calma entdecken

Beliebte Ziele in Kanaren