Zum alten ADAC Maps

Piana

Piana
Route planen

Nach anstrengenden Klettereien in den Calanches kann man im Dorf ­Piana 435 m über dem Meer beschaulich bummeln. Terrassenartig an den Granitfels gebaute Steinhäuser säumen verwinkelte Gassen mit Boutiquen und Restaurants. 

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Calanche Piana
Zwischen Piana und Porto tut sich eine steinerne Märchenwelt auf, die Calanche. Bizarre Granitspitzen leuchten je nach Sonnenstand in Ocker- bis Purpurtönen. »Taffoni« - zu deutsch: Löcher - nennen die Korsen die Höhlen und Aussparungen, die Wind und Wasser über die Jahrhunderte in die steilen Felsen genagt haben. Nach Ansicht der Experten hat der Verwitterungsprozess schon vor 200 000 Jahren eingesetzt. Am bequemsten erreicht man die Calanche über die D 81 - allerdings staut sich hier in der Hochsaison der Verkehr. Fast ein Muss ist der Spaziergang zum Château, ein Felsblock mit natürlicher Aussichtsplattform, dessen Steilwände senkrecht ins Meer stürzen. Ausgangspunkt ist der große Parkplatz unterhalb des Bistros Les Roches Bleues. Vom Tète de Chien, einem Felsen in Form eines Hundekopfs gleich daneben, geht es hinauf zum Château (insgesamt 1 Stunde hin und zurück).
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Les Calanches Piana
In der bizarren Felslandschaft Les Calanches leuchten die Granitgipfel je nach Sonnenstand in Ocker- bis Purpurtönen. Wind und Wasser haben über Jahrtausende Höhlen und Löcher in die Felsen gegraben. Schön ist der Spaziergang zur Aussichtsplattform des Château Fort, eines Felsens, dessen Steilwände senkrecht ins Meer stürzen. 
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal La Tour Génoise Porto (Korsika)
Viel fotografiertes Wahrzeichen des Ortes ist der 1549 erbaute Wachturm, der auf dem Felsvorsprung vor dem Hafen thront. Im Turm selbst erzählt eine Ausstellung die Geschichte der Küstentürme Korsikas: Ab 1530 errichteten die Genuesen sie zum Schutz vor Piraten. Sichteten die Wächter Eindringlinge, entzündeten sie Feuer auf den Flachdächern. Daneben dienten die meisten dieser befestigten Bauten der Bevölkerung als Zisternen zum Sammeln von Regenwasser. 67 der gedrungenen Gebäude sind noch heute zu sehen. Von der Plattform des Turms sieht man Korsikas wildesten Küstenabschnitt, wo rote Granitfelsen mit dem tiefblauen Meer kontrastieren.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Porto Porto (Korsika)
Der in der Saison trubelige Ferienort Porto mit den Ortsteilen Porto-Marina und Porto liegt eingebettet in grüne Hänge und Steilwände am gleichnamigen Golf, der inzwischen ein UNESCO Naturerbe ist. Eine Fußgängerbrücke überspannt die Mündung des Flusses Porto, wo Fischerboote und Jachten vertäut sind. Wahrzeichen des Ortes ist der 1549 erbaute Wachturm.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Wachturm Porto Porto (Korsika)
Wahrzeichen Portos ist der 1549 erbaute Wachturm auf einem Felsvorsprung vor dem Hafen. Die Ausstellung im Turm informiert über die Geschichte der Wachtürme Korsikas, die ab 1530 von den Genuesen zum Schutz vor Überfällen errichtet wurden. 67 der Türme existieren noch heute.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten L'aquarium de la Poudrière Porto (Korsika)
Im ehemaligen Munitionslager neben dem Genuesenturm ist jetzt ein kleines, hübsches Aquarium mit zwölf Becken untergebracht, in denen sich Hummer, Kraken, Rochen, Seespinnen und andere heimische Meerestiere tummeln. Wer wissen möchte, welche Zutaten in die schmackhafte Fischsuppe Bouillabaisse gehören, sollte sich die Namen der Bassinbewohner aus Becken Nr. 5 merken.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Porto Porto (Korsika)
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Piana Piana
Nach anstrengenden Klettereien in den Calanches kann man im Dorf ­Piana 435 m über dem Meer beschaulich bummeln. Terrassenartig an den Granitfels gebaute Steinhäuser säumen verwinkelte Gassen mit Boutiquen und Restaurants. 
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ota  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Osani  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Vistale  
Piana entdecken

Beliebte Ziele in Korsika