Zum alten ADAC Maps

Fozzano

Fozzano, Frankreich
Route planen

Hohe Granithäuser und dunkle Gassen: Seit dem 19. Jh. ist Fozzano mit seinen einstmals verfeindeten Clans der Prototyp korsischer Blutrache und Literaturfreunden ein Begriff: Der Dichter Prosper Mérimée (1803-1870) traf hier die schöne, aber rachsüchtige Colomba Bartoli, die er später zur Titelfigur seines gleichnamigen Romans über korsische Vendetta machte. Sie erzählte dem Schriftsteller, wie sie hier ihre Familie gegen die Dynastien der Durazzo und Paoli aufgehetzt hatte. Irgendwann bekriegte sich ganz Fozzano, die Anwohner verbarrikadierten ihre Fenster und verließen die Häuser nur noch mit Pistolen bewaffnet. Colomba verlor im Laufe der blutigen Fehden ihren einzigen Sohn. Nebenbei verliebte sich übrigens Mérimée in Colombas Tochter.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Veranstaltungen U Catenacciu - Karfreitagsprozession Sartène
In der Karfreitagsnacht vollziehen Gläubige in der Catenacciu-Prozession den Gang Jesu nach Golgatha nach. Im roten Gewand trägt der ›Große Büßer‹ unter traditionellen Gesängen ein schweres Eichenkreuz auf seinen Schultern von der Kirche Ste-Marie 1,8 km durch die Altstadt von Sartène. Erschwert wird ihm dies durch eine am Fuß angebrachte 14 kg schwere Kette. Immerhin unterstützt ihn Simon von Kyrene als ›Weißer Büßer‹. 
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sartène Sartène
Noch im 18. Jh., länger als andernorts auf der Insel, konnte sich das Lehenswesen im sozial rückständigen Sartène behaupten. Fehden und Blutrache führten Anfang des 19. Jh. zur Zweiteilung der Stadt, die hoch über dem Rizzanesetal liegt. In der düsteren Altstadt mit ihren steilen Treppen lebten die Ligurier, in der Neustadt Borgo die Korsen. Zwischen Stadtteilen breitet sich heute die weite Place de la Libération mit ihren Marktständen und Cafés aus. Etliche der mittelalterlichen Häuser sind liebevoll renoviert, was die Strenge der Stadt gleich ein wenig mildert.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Fozzano Fozzano
Hohe Granithäuser und dunkle Gassen: Seit dem 19. Jh. ist Fozzano mit seinen einstmals verfeindeten Clans der Prototyp korsischer Blutrache und Literaturfreunden ein Begriff: Der Dichter Prosper Mérimée (1803-1870) traf hier die schöne, aber rachsüchtige Colomba Bartoli, die er später zur Titelfigur seines gleichnamigen Romans über korsische Vendetta machte. Sie erzählte dem Schriftsteller, wie sie hier ihre Familie gegen die Dynastien der Durazzo und Paoli aufgehetzt hatte. Irgendwann bekriegte sich ganz Fozzano, die Anwohner verbarrikadierten ihre Fenster und verließen die Häuser nur noch mit Pistolen bewaffnet. Colomba verlor im Laufe der blutigen Fehden ihren einzigen Sohn. Nebenbei verliebte sich übrigens Mérimée in Colombas Tochter.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Propriano Propriano
Aus dem Fischerdorf Propriano an der Südwestküste Korsikas wurde ein beliebter Ferienort, nicht zuletzt wegen seiner schönen Strände. Heute findet sich entlang der lebhaften Uferstraße alles, was Urlauber interessieren könnte: Die Touristeninformation vermittelt Tauchern, Seglern, Trendsportlern die richtigen Angebote. Bunt dekorierte Molenrestaurants, Bars und Discos ermöglichen einen vergnüglichen Abend.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ste-Lucie-de-Tallano Sainte-Lucie-de-Tallano
Mineralogen reisen in den Ort über dem Rizzanese-Tal wegen des Kugeldorits, eines Eruptivgesteins, das es sonst nur in Finnland gibt. Wer hier dem Lehrpfad (Sentier du Patrimoine) folgt, erfährt mehr über den auch Korsit genannten Stein mit dem weißen Kugelmuster im dunklen Grund. Ein besonders schönes Exemplar kann man im Sockel des Kriegerdenkmals auf dem Dorfplatz bewundern.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Spin a Cavallu Propriano
›Pferderücken‹ heißt auf korsisch die bekannteste Genuesenbrücke, die mit ihrer buckeligen Form zwischen dem Touristenort Propriano und Levie an der D 268 den Rizzanese-Fluss überspannt.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Sartène Sartène
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Propriano Propriano
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sant Andrea-di-Tallano  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Sollacaro  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bartaccia  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Poggio-di-Tallano  
Fozzano entdecken

Beliebte Ziele in Korsika