Zum alten ADAC Maps

Bautzen

Bautzen
Route planen

Bautzen/Budyšin – das zweisprachige Ortsschild der über 1000 Jahre alten Stadt zeigt: Das Zen trum der Oberlausitz ist Hauptstadt der slawischsprachigen Sorben.
Der Hauptmarkt wird vom barocken Rathaus mit schlankem Uhrturm überragt. Den Dom St. Petri (1213-1497) am Fleischmarkt teilen sich Katholiken und Protestanten seit 1525 als Simultankirche. Westlich erhebt sich die Ortenburg, in deren Salzhaus das Sorbische Museum Geschichte und Bräuche der Sorben in der Lausitz dokumentiert. Wahrzeichen Bautzens ist die Alte Wasserkunst von 1588 an der westlichen Stadtbefestigung über dem Spreeufer. Eine vom Fluss angetriebene Pumpe presste das Wasser hinauf in den fast 50 m hohen Turm. Von hier floss es in die Brunnen der Stadt. Am östlichen Ende der Stadtmauer ermöglicht der Reichenturm einen grandiosen Ausblick auf die Dächer und Türme der Altstadt und die Lausitzer Berge.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Gedenkstätte Bautzen Bautzen
Die Gedenkstätte befindet sich im Gebäude des einstigen Stasi-Knastes Bautzen II. Hier wird an die Opfer der beiden Bautzener Gefängnisse erinnert. In den Haftanstalten Bautzen I und II wurden während des Dritten Reiches, der sowjetischen Besatzungszeit und der SED-Diktatur politische Gegner unter unmenschlichen Haftbedingungen gefangen gehalten. Von konkreten Haftschicksalen ausgehend klärt die Ausstellung über die historischen Zusammenhänge und die jeweiligen politischen Hintergründe von drei Verfolgungsperioden auf. Zu besichtigen ist das gesamte Gebäude mit den Arrestzellen, dem Isolationstrakt und den Freiganghöfen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Sorbisches Museum Bautzen
Die Ortenburg, Bautzens ältestes Bauwerk, wurde vor über tausend Jahren gegründet und schon im Dreißigjährigen Krieg stark in Mitleidenschaft gezogen. Das Schloss als Hauptteil der Anlage stammt daher aus der zweiten Hälfte des 17. Jh. Heute ist das Sorbische Museum im Schloss integriert und zeigt Geschichte, Kultur und Literatur der Sorben vom 6. Jh. bis zur Gegenwart.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Alte Wasserkunst Bautzen
An der westlichen Stadtbefestigung erhebt sich als Wahrzeichen Bautzens die Alte Wasserkunst von 1588 über das steile Spreetal. Eine vom Fluss angetriebene Pumpe presste das Wasser hinauf in den fast 50 m hohen Turm. Von hier konnte es in die Brunnen der Stadt abfließen. Heute ist die Alte Wasserkunst ein technisches Museum mit Pumpwerk und Sonderausstellungen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Reichenturm Bautzen
Der Reichenturm, zum Schutz der Gasse der Reichen errrichtet, erhielt sein heutiges Aussehen nach dem Stadtbrand von 1709. Zu dieser Zeit befand sich Bautzen unter der Lehensherrschaft des sächsischen Kurfürsten Friedrich August I. Beim Wiederaufbau erhielt der Turm seinen barocken Aufsatz mit Wappen von Stadt und Kurfürstentum.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Dom St. Petri Bautzen
Die dreischiffige gotische Hallenkirche aus dem frühen 13. Jh. ist eine der wichtigsten Kirchenbauten Sachsens und liegt zentral in der Bautzener Altstadt. Seit der Reformation ist der Dom St. Petri eine ›Simultankirche‹, die älteste Deutschlands. Das bedeutet, dass der Sakralbau eine römisch-katholische und eine evangelisch-lutherische Gemeinde beheimatet. Eine weitere Besonderheit der Kirche ist ein Achsenknick im Langhaus, der dem Bauwerk ein asymetrisches Aussehen verleiht. 
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Saurierpark Bautzen, OT Kleinwelka
Den urwaldartige Freizeitpark bevölkern über 200 lebensecht nachgebildete Dinosaurier. Die Riesen der Jurazeit, darunter der Tyrannosaurus Rex, beeindrucken allein schon durch ihre enormen Körpermaße. Eingangsportal ist das Mitoseum, ein Bauwerk aus hunderten Folienkissen, welches den Prozess der Mitose, der Zellteilung, den Ursprung allen Lebens, symbolisiert. Im Erlebnisareal Lavaris wird die Atmosphäre der Urzeit vor rund 540 Millionen Jahren thematisiert. Rund um einen großen Vulkan, brodelt und dampft es, breiten sich fremdfarbige Tümple aus. Ein lavabedeckter Weg schlängelt sich vorbei an einem versteinerten Wald bis zum Jura mit seinen Sauriern. Überall im Park gibt es thematisch gestaltete Spielplätze und Erlebnisstationen. 
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Irrgarten am Saurierpark Bautzen OT Kleinwelka
Der Irrgarten am Saurierpark ist ein Vergnügen für Abenteurer jeden Alters. Im Heckenirrgarten gibt es 30.720 verschiedene Wegvarianten bis zum Ziel. Eine sportliche Herausforderung ist der Abenteuerirrgarten mit seinen 13 verschiedenen Hindernissen. Im anschließenden Rätsellabyrinth ist Faktenwissen gefragt. Doch keine Sorge, hier macht Verirren richtig Spaß!
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bautzen Bautzen
Bautzen/Budyšin – das zweisprachige Ortsschild der über 1000 Jahre alten Stadt zeigt: Das Zen trum der Oberlausitz ist Hauptstadt der slawischsprachigen Sorben. Der Hauptmarkt wird vom barocken Rathaus mit schlankem Uhrturm überragt. Den Dom St. Petri (1213-1497) am Fleischmarkt teilen sich Katholiken und Protestanten seit 1525 als Simultankirche. Westlich erhebt sich die Ortenburg, in deren Salzhaus das Sorbische Museum Geschichte und Bräuche der Sorben in der Lausitz dokumentiert. Wahrzeichen Bautzens ist die Alte Wasserkunst von 1588 an der westlichen Stadtbefestigung über dem Spreeufer. Eine vom Fluss angetriebene Pumpe presste das Wasser hinauf in den fast 50 m hohen Turm. Von hier floss es in die Brunnen der Stadt. Am östlichen Ende der Stadtmauer ermöglicht der Reichenturm einen grandiosen Ausblick auf die Dächer und Türme der Altstadt und die Lausitzer Berge.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Bautzen
Dieses UNESCO-Biosphärenreservat erstreckt sich nördlich der Stadt Bautzen und ist wie geschaffen zum Baden, Angeln, Radeln und Ausspannen.
Tipp der ADAC Redaktion
Tour Sachsens Osten erkunden Bautzen
Das Oberlausitzer Bergland ist durch sanfte Hügel und Berge mit wunderviollen Aussichtspunkten geprägt. An gleich drei Quellorten entspringt hier die Spree und macht sich auf ihren Weg nach Norden. In den Dörfern zeugen die typischen Umgebindehäuser von langer handwerklicher Tradition.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Bautzen Bautzen
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Oberlausitz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Oberlausitzer Bergland  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Stiebitz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Oberkaina  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Obergurig  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Luttowitz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Wilthen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Strehla  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Weigsdorf-Köblitz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Malschwitz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ingersdorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Kirschau  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Saritsch  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gaussig  
Bautzen entdecken

Beliebte Ziele in Sachsen