Zum alten ADAC Maps

Oberhof

Oberhof
Route planen

An den höchsten Erhebungen des Thüringer Waldes liegt der Wintersportort Oberhof. Weithin sichtbar sind Hotelbauten aus DDR-Zeiten. Zwei große Skisprungschanzen gibt es, ein modernes Biathlon- und Langlaufstadion sowie die mit 15 Kurven gespickte, 1354,5 m lange Rennschlitten- und Bobbahn. Wanderwege erschließen die umliegenden Berge. Der Rennsteig verläuft über den Greifenberg (901 m) und den Großen Beerberg (983 m). Im Rennsteiggarten gedeihen 4000 Pflanzenarten aus allen Gebirgszonen der Welt.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Rennsteiggarten Oberhof
Der Rennsteingarten ist ein Botanischer Garten für Gebirgspflanzen in ihren jeweiligen Lebensräumen. Auf einer Fläche von 7 ha rund um den 868 m hohen Pfanntalskopf gedeihen über 4000 Pflanzenarten aus allen Gebirgen der Welt. Allein der Hauptweg durch das Gelände ist gut 1 km lang. Eine Tipp: Auf der Homepage zeigt der Blütenkalender, welche Pflanzen wann blühen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Lotto Thüringen Arena am Rennsteig Oberhof
In der westlich von Oberhof zwischen Bobbahn und Schanzenanlage gelegenen, 1983 eingeweihten Sportstätte finden Wettkämpfe in Biathlon, Langlauf und nordischer Kombination statt. Anlässlich der Biathlon-Weltmeisterschaften 2023 soll die komplette Anlage umgebaut und modernisiert werden.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Rennschlitten- und Bobbahn Oberhof
Auf der rund 2 km westlich von Oberhof gelegenen Kunsteisbahn sind Fahrten mit Bob, Rennrodel und Skeleton möglich. Die 1971 eingeweihte Bahn verfügt nach mehreren Umbauten über eine Länge von 1354,4 m und ist mit 15 Kurven gespickt. In Oberhof finden alljährlich Rennrodel- und Skeleton-Weltcuprennen statt. 2023 werden hier sogar die Rennrodel-Weltmeisterschaften ausgetragen, bereits zum vierten Mal. Besonderes Highlight für wagemutige Besucher ist die Möglichkeit, den Profis nachzueifern und im Sommerbob, im Ice-Rafting-Boot oder im Ice-Tube den Kanal hinunterzusausen und dabei Geschwindigkeiten von bis zu 75 km/h zu erreichen.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Schanzenanlage im Kanzlersgrund Oberhof
Die Skisprunganlage im Kanzlersgrund befindet sich etwa 5 km südwestlich von Oberhof und besteht aus der in den Jahren 1959-61 erbauten Großschanze und der 1984-87 errichteten Normalschanze. 2013/14 stand die Sanierung der beiden Sportstätten auf dem Programm. Die Normalschanze wurde abgerissen und neu gebaut. Außerdem bekamen beide Schanzen im Zuge dieser Maßnahmen eine Keramik-Anlaufspur. Die Ausstattung mit Matten ermöglicht auch sommerliches Training. Derzeit ist die Anlage im Kanzlersgrund leider kein Bestandteil des Skisprung-Weltcups.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Thüringer Wald Zella-Mehlis
Das noch weitgehend bewaldete Mittelgebirge erstreckt sich zwischen dem Hessischen Bergland im Nordwesten und dem Frankenwald im Südosten. Die abwechslungsreiche Landschaft mit ihren ausgedehnten Wäldern, Wiesen und Talauen ist durch gute markierte Wanderwege - z.B. auf den Spuren historischer Persönlichkeiten - und Naturlehrpfade für den Wanderer gut erschlossen. Flüsse und die meist angelegten Stauseen bieten zahlreiche Freizeitaktivitäten für Wassersportler an. Leichte Radwege bis hin zu anspruchsvollen Touren für trainierte Mountainbiker sind auch genügend vorhanden. Wintersportmöglichkeiten gibt es in den höher gelegenen Orten im Thüriger Wald, allen voran Oberdorf, der bekannteste Wintersportplatz, mit seinen Schanzen und Loipen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Oberhof Oberhof
An den höchsten Erhebungen des Thüringer Waldes liegt der Wintersportort Oberhof. Weithin sichtbar sind Hotelbauten aus DDR-Zeiten. Zwei große Skisprungschanzen gibt es, ein modernes Biathlon- und Langlaufstadion sowie die mit 15 Kurven gespickte, 1354,5 m lange Rennschlitten- und Bobbahn. Wanderwege erschließen die umliegenden Berge. Der Rennsteig verläuft über den Greifenberg (901 m) und den Großen Beerberg (983 m). Im Rennsteiggarten gedeihen 4000 Pflanzenarten aus allen Gebirgszonen der Welt.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Schneekopf Gehlberg
Der Schneekopf (978 m) nordöstlich von Suhl ist der zweithöchste Berg im Thüringer Wald. Oben angekommen, gibt es fantastische Rundum- und Weitblicke: Die Rhön und mit viel Glück sogar der Brocken im Harz sind in der Ferne auszumachen. Der vulkanische Schneekopf ist bekannt für die gefundenen Drusen, Schneekopfkugeln genannt: Wenn man sie aufschneidet, offenbaren sie herrliche Achate. Aus DDR-Zeiten stammt der Fernmeldeturm; die damalige Bezirksrichtfunkzentrale der Partei/SEDwurd zumSperrgebiet. Ein neuer Aussichtsturm mit einer Aussichtsplattform auf 1004 m ziert seit 2008 den Gipfel. Die Neue Gehlberger Hütte bietet nach dem Erklimmen entweder in der Gaststube ein Plätzchen zum Verschnaufen oder ein Zimmer zum Übernachten. 
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Oberhof Oberhof
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schwarzwald  
Im westlichen Thüringen liegt rund 20 km südlich von Gotha Schwarzwald, ein Ortsteil von Luisenthal. Der kleine Ort besteht aus ein paar dutzend Häusern, die sich idyllisch in ein kleines Tal schmiegen. Burg Schwarzwald Ein kurzer Spaziergang führt zu den Ruinen der um 1250 errichteten Burg Schwarzwald (auch Käfernburg). Neben einigen Mauerresten und Wallgräben blieb der Bergfried erhalten, der 20 m in die Höhe ragt. Vom Fuß des Turms bietet sich ein schöner Blick über die Ortschaft und zur Ohratalsperre. Ohratalsperre Nur wenige hundert Meter südwestlich von Schwarzwald befindet sich die Ohratalsperre, für die in den 1960er-Jahren einige Gebäude abgerissen werden mussten. Der Stausee mit einem Stauvolumen von knapp 18 Mio. m³ dient der Trinkwasserversorgung von rund 700.000 Menschen in Mittelthüringen. Dank zahlreicher Wander- und Radwege hat sich der See aber auch zu einem beliebten Naherholungsgebiet entwickelt. Ein 14,3 km langer Rundwanderweg führt in etwa 4:30 Stunden einmal um den See herum.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Skigebiet Oberhof  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Oberschönau  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Manebach  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gräfenroda  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schmücke  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gera  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Geraberg  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gehlberg  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Dörrberg  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Elgersburg  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Crawinkel  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Frankenhain  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Friedrichsanfang  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Zella-Mehlis  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Stutzhaus  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Mehlis  
Oberhof entdecken

Beliebte Ziele in Thüringen