Zum alten ADAC Maps

Bad Segeberg

Bad Segeberg
Route planen

Fledermäuse und Karl May sind die Stichworte zu Bad Segeberg. Beide haben mit dem 91 m hohen Kalkberg vor der Stadt zu tun. Nachdem die Anhöhe jahrhundertelang den Grundstoff für die Gipsproduktion lieferte, diente sie 1952 erstmals als Naturkulisse für die Karl-May-Spiele. Wenn Apachenhäuptling Winnetou und sein Freund Old Shatterhand auf der Freiluftbühne auftreten, ist Action garantiert.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Kalkberghöhle Bad Segeberg
Die Kalkberghöhle ist Schleswig-Holsteins einzige, die für Besucher zugänglich ist. Es geht mehr als 2 km durch die Gänge und Hallen eines mehrere 1000 Jahre alten Ökosystems. Lernen kann man darüber bei einer geführten Wanderung, die eine halbe Stunde dauert. Ein Guide zeigt den Weg und erklärt, wie die Höhle entstanden ist. Eine Besonderheit: Mit dem Segeberger Höhlenkäfer gibt es dort eine einzigartige Tierart. Zudem leben rund 20.000 Fledermäuse acht verschiedener Arten in der Höhle. Sie halten mehrere Monate im Jahr Winterschlaf, dann ist der Zutritt zur Höhle verboten. Im Sommer jedoch lassen sie sich beobachten – und in einer Erlebnisausstellung kann man über sie lernen. Wie in der Höhle ist es dort dunkel. Nur mit der Taschenlampe geht es dann vier Etagen durch die ›Welt der Fledermäuse‹.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal St. Marien Bad Segeberg
Im Ortsbild von Bad Segeberg sticht die Backsteinbasilika St. Marien hervor. Sie eifert den Domen von Lübeck und Ratzeburg nach; ihr geschnitzter Altar aus dem frühen 16. Jh. kann in einem Atemzug mit dem Bordesholmer Altar von Schleswig genannt werden. Der Baubeginn der Kirche fällt in das Jahr 1156. Es ist der erste Bau überhaupt, in dem das Gewölbe aus Backstein geschaffen wurde.
Tipp der ADAC Redaktion
Veranstaltungen Karl-May-Spiele Bad Segeberg
Im Freilichttheater am 91 m hohen Kalkberg finden alljährlich im Sommer die Karl-May-Spiele statt. Die beliebten und stets mit reichlich ›action‹ inszenierten Freiluftaufführungen mit Winnetou, Old Shatterhand und Co. gibt es schon seit 1952. Zum Gelände gehört auch ein ›Indian Village‹.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bad Segeberg Bad Segeberg
Fledermäuse und Karl May sind die Stichworte zu Bad Segeberg. Beide haben mit dem 91 m hohen Kalkberg vor der Stadt zu tun. Nachdem die Anhöhe jahrhundertelang den Grundstoff für die Gipsproduktion lieferte, diente sie 1952 erstmals als Naturkulisse für die Karl-May-Spiele. Wenn Apachenhäuptling Winnetou und sein Freund Old Shatterhand auf der Freiluftbühne auftreten, ist Action garantiert.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Bad Segeberg Bad Segeberg
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Todesfelde  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Wakendorf Eins  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Högersdorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Leezen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klein Rönnau  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Geschendorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schackendorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Quaal  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Blunk  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Daldorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Nehms  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Wahlstedt  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bark  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Traventhal  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Christiansfelde  
Bad Segeberg entdecken

Beliebte Ziele in Schleswig-Holstein