Zum alten ADAC Maps

Neustrelitz

Neustrelitz
Route planen

Neustrelitz mit seinem sternförmigen Grundriss präsentiert am Marktplatz ein Architekturensemble aus Kirche und Rathaus mit Arkadenvorhalle. Die Stadtgründungsurkunde unterzeichnete 1733 zwar Herzog Adolf Friedrich III., treibende Kraft des Projekts war aber seine Gattin Herzogin Dorothea Sophie von Mecklenburg-Strelitz. Als Regentin hinter ihrem Gatten betrieb sie den Bau der Residenzstadt samt Schloss und Garten. Das Museum der Stadt im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in der Schlossstraße erzählt davon.
Wie die slawischen Vorfahren der Herzogsfamilie lebten, zeigt das Slawendorf Neustrelitz am nahen Zierker See. Vom Schlossensemble ist nur der Schlossgarten erhalten.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Tiergarten Neustrelitz Neustrelitz
Der Tiergarten befindet sich im Zentrum von Neustrelitz. Bereits 1721 wurde er umzäunt und diente dem damaligen Herzog als Jagdrevier. Damwild, Enten und Schwäne waren und sind heute noch hier zuhause, aber auch Berberaffen, Wildkatzen, Nasenbären, Nandus, Shetlandponys oder Lamas.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Schlossgarten Neustrelitz Neustrelitz
Das ausgebrannte Herzogschloss wurde 1950 abgetragen. Erhalten blieb der Garten mit klassizistischer Orangerie, Rundtempel und Gedächtnishalle (1892) für die preußische Königin Luise, einer gebürtigen Mecklenburg-Strelitzer Prinzessin. Im Sommer ist er Kulisse für die Festspiele.   
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz Neustrelitz
Das Museum gehört zum Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz. Seine Dauerausstellung in vier Räumen widmet sich der Geschichte des Landes Mecklenburg-Strelitz. Viele der ausgestellten repräsentativen Stücke stammen aus dem Neustrelitzer Residenzschloss. Dieses 1945 untergegangene Schloss wird in einem virtuellen Rundgang lebendig. Auch Zeugnisse aus der Bürger- und Handwerksgeschichte sind medial aufbereitet und werden, teils in Sonderausstellungen gezeigt. Das Kulturquartier bietet neben dem Museum auch die Stadtbibliothek, ein Archiv und den großen Garten mit Terrasse und Café.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Schloss Hohenzieritz Hohenzieritz
Dieser stille Weiler lockt Scharen von Preußen-Fans an, denn im Barockschloss starb am 19. Juli 1810 die preußische Königin Luise im Alter von nur 34 Jahren. Ihr Sterbezimmer ist heute Gedenkstätte. Die runde Schlosskirche hatte das das römische Pantheon zum Vorbild. Um das Schloss erstreckt sich einer der schönsten Landschaftsgärten Mecklenburgs, ab 1771 angelegt von einem englischer Gartenkünstler.  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Neustrelitz Neustrelitz
Neustrelitz mit seinem sternförmigen Grundriss präsentiert am Marktplatz ein Architekturensemble aus Kirche und Rathaus mit Arkadenvorhalle. Die Stadtgründungsurkunde unterzeichnete 1733 zwar Herzog Adolf Friedrich III., treibende Kraft des Projekts war aber seine Gattin Herzogin Dorothea Sophie von Mecklenburg-Strelitz. Als Regentin hinter ihrem Gatten betrieb sie den Bau der Residenzstadt samt Schloss und Garten. Das Museum der Stadt im Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz in der Schlossstraße erzählt davon. Wie die slawischen Vorfahren der Herzogsfamilie lebten, zeigt das Slawendorf Neustrelitz am nahen Zierker See. Vom Schlossensemble ist nur der Schlossgarten erhalten.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Nationalpark-Information Blankenförde Blankenförde
Das Nationalparkamt in Hohenzieritz und die Informationshäuser des Parks und helfen bei der Vermittlung von Angeboten wie Ranger-Führungen weiter. Die Nationalpark-Information in der ehemaligen Dorfschule zeigt die Ausstellung ›Lebensraum der Extreme‹ und hält Informationen über Natur- und Freizeitangebote der Region bereit. Außer in Blankenförde sind Nationalpark-Informationen in Federow, Schwarzenhof, Kratzeburg, Boek und Neustrelitz. Die je nach Saison angebotenen (kostenfreien) Führungen, die sich z.T. auch an Sehbehinderte und Rollstuhlfahrer richten, sind sehr empfehlenswert.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Neustrelitz Neustrelitz
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Zwenzow  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Liepen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Zachow  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Strelitz Alt  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Weisdin  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Userin  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klein Quassow  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Peckatel  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Fürstensee  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Hohenzieritz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Blumenholz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Kakeldütt  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Prälank  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Zinow  
Neustrelitz entdecken

Beliebte Ziele in Mecklenburg-Vorpommern