Zum alten ADAC Maps

Frantiskovy Lazne

Frantiskovy Lazne
Route planen
2

Františkošvy Lázně, das kleinste Heilbad des Böhmischen Bädertrios, steht den anderen an Pracht in nichts nach. Seit seiner Gründung unter Schirmherrschaft des österreichischen Kaisers Franz II. 1793 wird es als grüne Oase der Ruhe und Hort der Tradition gepriesen. Im Gefolge des Kaisers kam der europäische Hochadel zum Kuren hierher. Es entstanden Kolonnaden, Kur- und Brunnenhäuser, Versammlungsgebäude, ein Theater und die Ruská-Straße, ein eleganter, von klassizistischen Gebäuden gesäumter Boulevard.
Das Gesellschaftshaus (Společenský dům) mit Festsaal, Restaurant und Kasino wurde 1794 erbaut. Im selben Jahr eröffnete das Hotel zu den drei Lilien, in dem Goethe später mehrmals logieren sollte.
Die katholische Heiligkreuzkirche wurde 1819 in klassizistischem Stil errichtet. Demselben Formenkanon folgt der Brunnenpavillon der Franzensquelle von 1832 mit seinen dorischen Säulen.
Neugotisch ist die evangelische Kirche von 1880, während die 1889 eröffnete russisch-orthodoxe Kirche neubyzantinisch geprägt ist.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Aquaforum Frantiskovy Lazne
Direkt neben dem alten Kaiserbad, das Kurgästen vorbehalten ist, liegt am Rande des Kurparks das neu erbaute Aquaforum. Auf rund 1500 qm Wasserfläche finden große und kleine Besucher in drei Innen- und Außenbecken gleichermaßen Ruhe und Entspannung, außerdem Attraktionen wie diverse Wasserrutschen.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Porzellanikum Hohenberg
Das zweite Standbein des Porzellanikons von Selb befindet sich in Hohenberg. Dort bietet es einen aufschlussreichen Gang durch die Geschichte des Porzellanwesens mit erlesenen Exponaten aus China, Meißen, Böhmen und Oberfranken: Geschirr, Tischdekorationen und Figuren in zahlreichen Stilrichtungen von Barock über Biedermeier bis Bauhaus. Die überwältigende Aneinanderreihung von Dekor und Design wird ergänzt durch historische und soziale Hintergründe der jeweiligen Epoche.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Cheb Cheb
Im Zentrum von Cheb öffnet sich der Marktplatz (Náměstí Krále Jiřího z Podebrad). Er ist nach dem Hussitenkönig Georg von Poděbrady aus dem 15. Jh. benannt. Das Stöckl (Špalíček), ein Ensemble aus elf hohen Fachwerkhäusern an der Nordseite, geht auf das 13. Jh. zurück. Im Pachelbelhaus des 14. Jh. wurde am 25. Februar 1634 der Feldherr Albrecht von Wallenstein ermordet, auf Befehl Kaiser Ferdinands II. Heute zeigt hier das Stadtmuseum (Muzeum Cheb) Exponate aus der Zeit des Dreißigjährigen Kriegs.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Frantiskovy Lazne Frantiskovy Lazne
Františkošvy Lázně, das kleinste Heilbad des Böhmischen Bädertrios, steht den anderen an Pracht in nichts nach. Seit seiner Gründung unter Schirmherrschaft des österreichischen Kaisers Franz II. 1793 wird es als grüne Oase der Ruhe und Hort der Tradition gepriesen. Im Gefolge des Kaisers kam der europäische Hochadel zum Kuren hierher. Es entstanden Kolonnaden, Kur- und Brunnenhäuser, Versammlungsgebäude, ein Theater und die Ruská-Straße, ein eleganter, von klassizistischen Gebäuden gesäumter Boulevard. Das Gesellschaftshaus (Společenský dům) mit Festsaal, Restaurant und Kasino wurde 1794 erbaut. Im selben Jahr eröffnete das Hotel zu den drei Lilien, in dem Goethe später mehrmals logieren sollte. Die katholische Heiligkreuzkirche wurde 1819 in klassizistischem Stil errichtet. Demselben Formenkanon folgt der Brunnenpavillon der Franzensquelle von 1832 mit seinen dorischen Säulen. Neugotisch ist die evangelische Kirche von 1880, während die 1889 eröffnete russisch-orthodoxe Kirche neubyzantinisch geprägt ist.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Muzeum Cheb Cheb
Das Muzeum Cheb ist im Stadthaus ansässig. Dieses Palais war Schauplatz der Ermordung des Feldherrn Albrecht von Wallenstein (1583-1634) auf Befehl Kaiser Ferdinands II. am 25. Februar 1634. Das Bürgerhaus mit gotischem Portal, Renaissance-Durchgang und  schönem Innenhof präsentiert im Inneren nicht nur eine Ausstellung zu Wallenstein und zum Dreißigjährigen Krieg, sondern auch Exponate zur Geschichte von Cheb, Trachten, Kunsthandwerk und Alltagsgegegnstände. Man sieht aber auch Altäre, Statuen, liturigische Gewänder, Elfenbein-Miniaturen, und das Cheb Antependium, einen bestickter Altarvorhang aus der Zeitum 1300.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Egerer Burg Cheb
Das Burgareal wurde im 12. Jh. an der Stelle eines slawischen Burgwalls aus dem 9.-11. Jh. errichtet. Später entwickelte sich die Burg durch Umbauten zur Kaiserpfalz. Von der ursprünglich romanischen Befestigung blieb der Schwarze Turm (Cerna vez), der heute als Aussichtsturm dient, und ein Teil des östlichen Burgwalls erhalten. Der wertvollste Bau der Pfalz ist aber die doppelstöckige Kapelle, die in dieser Art als unikates Bauwerk der Romanik gilt. In den barocken Kassematten wird eine Ausstellung zur historischen Ofensetzerei gezeigt.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Frantiskovy Lazne Frantiskovy Lazne
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Cheb Cheb
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Třebeň  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Odrava  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ostroh  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Křižovatka  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Pomezná  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Pomezí nad Ohří  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Nový Drahov  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Libá  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Hohenberg an der Eger  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Wildstein  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Freundschaft  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schirnding  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schönberg  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Starý Rybník  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Výhledy  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Dřenice  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Eger  
Frantiskovy Lazne entdecken

Beliebte Ziele in Region Karlsbad