Zum alten ADAC Maps

Timmendorfer Strand

Timmendorfer Strand
Route planen

Timmendorfer Strand ist das Ostseebad der Schickeria. Mit 8 km ist der feinsandige, flache Strand, der bis zum Ortsteil Niendorf reicht, einer der längsten und schönsten Schleswig-Holsteins. Die Reichen und Schönen bevölkern vor allem an Wochenenden die Cafés gegenüber dem alten Rathaus (Tourismuszentrale). Exklusive Auslagen der Geschäfte und Freizeitangebote wie Gourmetfestivals, richten sich ans Nobelpublikum. Durch die Fußgängerzone verläuft der im Pflaster markierte 54. Breitengrad. Flanieren lässt es sich auf der baumbestandenen Promenade. Das Aquarium ›Sea Life Centre‹ zeigt tropische Meerestiere in mehr als 38 Becken und Aquarien.
Ende Juni findet am Strandpark, um Seebrücke, Trinkkurhalle und im Maritim Seehotel das internationale Festival JazzBaltica mit teils kostenfreien Konzerten statt.
Einen tollen Blick aufs Meer bieten die beiden Seebrücken: die 275 m lange Seebrücke beim Maritim und die 100 m lange Seeschlösschenbrücke, an deren Brückenkopf das ›Wolkenlos‹ über einem Glasboden den Gästen internationale Spezialitäten serviert.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Sea Life Timmendorfer Strand
In dem Großaquarium in Timmendorfer Strand leben Haie, Rochen, Seepferdchen und zahlreiche weitere Tiere des Ozeans. Auch Otter sind hier zu Hause. Besonders beeindruckend ist ein Gang durch den Acrylglastunnel mitten durch ein 220 000 l fassendes tropisches Becken. Hier ist auch seit Neuestem die »Invasion der Seespinnen« zu beobachten: japanische Riesenkrabben, die größte lebende Krebsart, mit einer Spannweite von bis zu 3 m und langen, spinnenartigen Beinen und Scherenfüßen.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Vogelpark Niendorf
Im Vogelpark Niendorf leben auf 7 ha Feuchtgelände rund 1000 Vögel in 250 verschiedenen Arten, darunter einmalig viele Eulenarten. Kraniche, Störche, Kasuare und viele weitere Vogelarten sind in weitläufigen Freigehegen unterbracht.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Ostseestation Travemünde Travemünde
Die Ostseestation travemünde auf der Halbinsel Priwall liegt beim Passathafen. Sie ist eine Mischung aus Aquarium mit heimischen Ostseefischen und einem Meeresmuseum. Wer wissen will, ob Seesterne Augen haben, oder warum die Scholle platt ist, der ist hier richtig. Die Führungen richten sich an alle Altersgruppen. Neben dem ansehen, kann gefühlt und gefüttert und außerdem werden Fragen beantwortet.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Atlantic Grand Hotel Travemünde Travemünde
Dass Travemünde in ganz Deutschland und auch im Ausland einen Namen hat, verdankte der Badeort frühervor allem seinem Casino. Schon im 19. Jh. sammelte Fjordor M. Dostojewskij in Travemünde erste Eindrücke für seinen Roman Der Spieler. Der Bau an der Strandpromenade wurde 1912/13 als Kursaal errichtet und zur Seeseite hin mit einer markanten Kuppel überdacht. 1949 wandelte man ihn in eine Spielbank um. Nach Restaurierungs- und Wiederaufbaumaßnahmen fungiert das Casino heute als Atlantic Grand Hotel.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Hansa-Park Sierksdorf
Vom Minikarussell bis zur Großachterbahn: Der Hansa-Park bei Sierksdorf gehört mit über 125 Attraktionen zu Deutschlands größten und vielfältigsten Freizeitparks. Regelmäßig baut Deutschlands einziger Erlebnispark am Meer neue Fahrgeschäfte und Parcours auf. Nach der Dunkelachterbahn mit steilem Absturz ins Lichtlose und der Familienachterbahn ist der 1,2 km lange ›Schwur des Kärnan‹ mit weltweit einzigartigem rückwärtigen freien Fall aus 60 m Höhe ein Adrenalin-Garant. Erweitert wurde auch das Gelände ›Hanse in Europa‹, eine von zwölf Themenwelten im Park: Originalgetreu nachgebildet stehen hier historische Hansestädte.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Alter Leuchtturm Travemünde
Ein Wahrzeichen Travemündes ist der Alte Leuchtturm von 1539, der sein Aussehen und seine Technik im Lauf der Jahrhunderte mehrfach verändert hat. Heute beherbergt der Turm ein maritimes Museum zur Geschichte der Leuchtfeuertechnik, nachdem bereits 1974 eine Leuchtanlage auf dem benachbarten Maritim Hotel in 114 m Höhe seine Aufgabe übernommen hatte. Die rundumlaufende Aussichts-Galerie bietet zudem einen einmaligen Ausblick über den Skandinavienkai und die Travemünder Altstadt sowie über die Lübecker Bucht bis Grömitz und über die Küste von Mecklenburg-Vorpommern.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Viermastbark Passat Travemünde
Als Museumsschiff liegt die 115 m lange Viermastbark ›Passat‹ mit ihren bis zu 56 m hohen Masten vor der Halbinsel Priwall in der Travemündung vor Anker. Das 1911 bei Blohm & Voss in Hamburg gebaute Schiff gehört seit 1960 der Stadt Lübeck. Jahrzehntelang wurde sie von der Hamburger Reederei Ferdinand Laeisz auf der Route nach Südamerika eingesetzt. Salpeter und Getreide waren ihre wichtigsten Ladungen. Zuletzt diente sie dann als Segelschulschiff für die deutsche Handelsmarine. Um von Travemünde aus auf die andere Seite der Trave zur ›Passat‹ hinüberzukommen, gibt es zwei Möglichkeiten: mit der ganzjährig verkehrenden Autofähre vom Priwall-Anleger aus oder mit der nur im Sommer hin und her pendelnden Barkasse von der Nordmole aus.
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Ostsee-Therme Scharbeutz Scharbeutz
Zur Attraktivität trägt auch die ›Ostsee-Therme Scharbeutz‹ an der Grenze zur Nachbargemeinde Timmendorfer Strand bei. Als eines der größten Freizeitbäder an der Ostsee bietet sie unter einem Glaskuppeldach eine große Badelandschaft, Sauna und Wellness.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal St. Lorenz Travemünde
Vom alten Fischerdorf Travemünde hat der Tourismus nicht mehr viel übrig gelassen. Nur rund um die im 16. Jh. erbaute Dorfkirche ist noch ein Hauch der früheren Atmosphäre spürbar. Die einschiffige St.-Lorenz-Kirche steht durch ihre Schlichtheit und klare Gliederung unter einer 1990 wieder freigelegten, teilweise bemalten Balkendecke in deutlichem Kontrast zu den großen Lübecker Kirchen. Geld war hier knapp: Kanzel und Altar täuschen durch ihren Anstrich nur vor, aus Marmor zu sein, sind in Wirklichkeit jedoch aus Holz.
Tipp der ADAC Redaktion
Veranstaltungen Travemünder Woche Travemünde
Mehr als 120 Jahre Tradition hat die ›Travemünder Woche‹ in der zweiten Julihälfte. Wie die ›Kieler Woche‹ ist sie zu Lande ein Volksfest mit bis zu 1 Mio. Gästen und zu Wasser ein Segelwettbewerb.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Travemünde Travemünde
›Lübecks schönste Tochter‹ wird Travemünde auch genannt. Schon um 1800 erholte man sich am Strand des traditionsreichen Ostseeheilbads, zu dem ein bedeutender Fährhafen gehört sowie Deutschlands ältester noch erhaltener Leuchtturm von 1539. Zu bieten hat die Stadt einen 4,5 km langen, feinsandigen Kurstrand mit Promenade und die Flaniermeile ›Vorderreihe‹ mit alter Bäderarchitektur, Gastronomie und Geschäften. Am Ende der Strandpromenade beginnt die Steilküste, ein schmaler Weg zwischen Feldrand und Meer führt auf 6 km bis nach Niendorf. Aber Achtung: Der Hang wird bei Sturm vom Meer unterspült und ist abbruchgefährdet. Absperrungen beachten!
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Brodtener Ufer Travemünde
Naturerlebnis pur und einen Panoramablick über die gesamte Lübecker Bucht bietet ein hin und zurück etwa 4 km langer Spaziergang von der Strandpromenade am Parkplatz Mövenstein in Travemünde bis zur Hermannshöhe auf dem Brodtener Steilufer. Große Fähren ziehen das ganze Jahr über vorbei, bei gutem Wetter kreuzen im Sommerhalbjahr hunderte von Segelyachten vor der Küste, die hier unter Landschaftsschutz steht. Uferschwalben haben lange, horizontale Röhren in das bis zu 20 m hohe Steilufer gegraben und ziehen darin zwischen Mai und Juli jeweils vier bis sechs Junge auf. Sandregenpfeifer brüten zur gleichen Zeit in flachen Mulden am sandigen Strand, auf dem von der abbröckelnden Kliffkante herabgestürzte Bäume herumliegen. Auch im Winter ist das Steilufer von großem Reiz, wenn die Brandung die Steine am Strand zum Grollen bringt und der Wind mit aller Gewalt versucht, weitere Teile aus der lehmigen Steilwand herauszureißen. Die Absperrungen wegen Abbruchgefahr sind unbedingt zu beachten!
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Priwall Travemünde
Auf der Halbinsel Priwall gegenüber Travemünde (Fährverbindungen) liegt die ›Ostseestation‹, ein Aquarium mit heimischen Meerestieren und Umweltstation. Auch Travemündes Wahrzeichen befindet sich auf dem Priwall: Der Viermastsegler ›Passat‹ liegt am Ostufer der Trave fest vor Anker und kann besichtigt werden. Unter Deck informiert eine Ausstellung über die Geschichte der 1911 gebauten Viermastbark.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Scharbeutz Scharbeutz
Mit 6 km langem, steinlosen und flach abfallenden Strand ist das Seeheilbad Scharbeutz bei Familien als Urlaubsort sehr beliebt. Die Strandpromenade führt an den Dünen entlang und ist eine beliebte Flanier- und Genussmeile. Der Strand ist in Themenbereiche aufgeteilt: Kinder toben an ›Gumdas Abenteuerland‹, an Aktions- und Sportstränden gibt es Beachvolleyball und -soccer, am ›Begegnungsstrand‹ gegenüber der Strandkirche kulturelle Veranstaltungen und in der ›Beachlounge‹ an der Seebrücke Drinks.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Timmendorfer Strand Timmendorfer Strand
Timmendorfer Strand ist das Ostseebad der Schickeria. Mit 8 km ist der feinsandige, flache Strand, der bis zum Ortsteil Niendorf reicht, einer der längsten und schönsten Schleswig-Holsteins. Die Reichen und Schönen bevölkern vor allem an Wochenenden die Cafés gegenüber dem alten Rathaus (Tourismuszentrale). Exklusive Auslagen der Geschäfte und Freizeitangebote wie Gourmetfestivals, richten sich ans Nobelpublikum. Durch die Fußgängerzone verläuft der im Pflaster markierte 54. Breitengrad. Flanieren lässt es sich auf der baumbestandenen Promenade. Das Aquarium ›Sea Life Centre‹ zeigt tropische Meerestiere in mehr als 38 Becken und Aquarien. Ende Juni findet am Strandpark, um Seebrücke, Trinkkurhalle und im Maritim Seehotel das internationale Festival JazzBaltica mit teils kostenfreien Konzerten statt. Einen tollen Blick aufs Meer bieten die beiden Seebrücken: die 275 m lange Seebrücke beim Maritim und die 100 m lange Seeschlösschenbrücke, an deren Brückenkopf das ›Wolkenlos‹ über einem Glasboden den Gästen internationale Spezialitäten serviert.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Niendorf Niendorf
In Niendorf führt eine schöne Seebrücke hinaus aufs Wasser, wo sie in einer fischförmigen Sonnenterrasse endet. Im idyllischen Niendorfer Fischereihafen an der Aalbek-Mündung liegen noch einige Fischkutter, darunter auch Hochseekutter. Beim Anblick der Luxusjachten schmecken die Fischbrötchen aus den Buden besonders lecker.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Timmendorfer Strand Timmendorfer Strand
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Travemünde Travemünde
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Niendorf Niendorf
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Scharbeutz Scharbeutz
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ivendorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Offendorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klein Timmendorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gleschendorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klingberg  
Timmendorfer Strand entdecken

Beliebte Ziele in Schleswig-Holstein