Zum alten ADAC Maps

Klosters

Klosters
Route planen

Der Wintersportort mit seinen meist im Chaletstil gehaltenen Häusern ist im Sommer das Revier von Wanderern und Mountainbikern. Die Kirche St. Jakob zeigt Glasfenster von Giacometti und das Nutli-Haus ist ein Heimatmuseum.
In Klosters-Platz konzentrieren sich Geschäfte und Hotels, in Klosters-Dorf die Ferienhäuser. Der Wintersport hat Klosters über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt gemacht, und die alljährliche Anwesenheit von Mitgliedern der englischen Königsfamilie sorgt seit Jahrzehnten für den entsprechenden Glamour. Dennoch übt man sich in Understatement: Shopping und Wellness laufen hinter einer dörflichen Fassade ab. Im Sommer geht es noch beschaulicher zu; Wanderer und Mountainbiker können das Bettenangebot nicht ausfüllen.

Skifahren: Drei Skiberge und 200 Pistenkilometer bieten Abfahrten für jeden Geschmack. Die moderaten Sonnenhänge der Madrisa sind für Familien ideal, die Gotschna besitzt ein anspruchsvolles Netz von Pisten mit langen Talabfahrten, und über das Weißfluhjoch gelangt man sogar in die Skidomäne von Davos.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klosters Klosters
Der Wintersportort mit seinen meist im Chaletstil gehaltenen Häusern ist im Sommer das Revier von Wanderern und Mountainbikern. Die Kirche St. Jakob zeigt Glasfenster von Giacometti und das Nutli-Haus ist ein Heimatmuseum. In Klosters-Platz konzentrieren sich Geschäfte und Hotels, in Klosters-Dorf die Ferienhäuser. Der Wintersport hat Klosters über die Grenzen der Schweiz hinaus bekannt gemacht, und die alljährliche Anwesenheit von Mitgliedern der englischen Königsfamilie sorgt seit Jahrzehnten für den entsprechenden Glamour. Dennoch übt man sich in Understatement: Shopping und Wellness laufen hinter einer dörflichen Fassade ab. Im Sommer geht es noch beschaulicher zu; Wanderer und Mountainbiker können das Bettenangebot nicht ausfüllen. Skifahren: Drei Skiberge und 200 Pistenkilometer bieten Abfahrten für jeden Geschmack. Die moderaten Sonnenhänge der Madrisa sind für Familien ideal, die Gotschna besitzt ein anspruchsvolles Netz von Pisten mit langen Talabfahrten, und über das Weißfluhjoch gelangt man sogar in die Skidomäne von Davos.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kirche St. Jakob Klosters
Der romanische Turm der Kirche täuscht darüber hinweg, dass sie vielfach umgestaltet wurde. Jüngste Veränderungen sind die bunten Glasmalereien des Bündner Künstlers Augusto Giacometti (1877-1947) in drei Chorfenstern.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Nutli-Hüschi Klosters
Das Heimatmuseum in einem gut erhaltenen Walserhaus aus dem 16. Jh. vermittelt das Leben der Prättigauer Bauern, zeigt auch Möbel, Gebrauchsgegenstände und Spielzeug aus bürgerlichen Häusern des 16. bis 18. Jh.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Kirchner Museum Davos-Platz
Der deutsche Expressionist Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) verbrachte hier aus gesundheitlichen Gründen seine letzten beiden Lebensjahrzehnte und malte in kräftigen Farben ausdrucksstarke Bilder der Bergwelt. Das Museum in einem gläsernen Bau von 1992 bietet mit Gemälden, Radierungen, Holzschnitten und Skulpturen einen umfassenden Überblick über sein künstlerisches Schaffen.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Wintersportmuseum Davos
Schlitten, Bobs, Skier, Schlittschuhe und Kleidung dokumentieren die Geschichte des Wintersports in und um Davos seit seinen Anfängen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Davos Davos
Das Wintersportzentrum, auf einem Sonnenplateau in 1500 m Höhe gelegen, erlangte Ende des 19. Jh. als Kurort für Lungenkranke Berühmtheit, verstärkt noch durch Thomas Manns Roman ›Der Zauberberg‹. Alljährlich im Januar findet hier das Weltwirtschaftsforum statt. Davos-Platz und Davos Dorf sind zu einem urbanen Konglomerat mit schlichter Hotelarchitektur zusammengewachsen. In der Wintersaison sprechen 270 Pistenkilometer für sich. Auf der einen Seite liegt die Skischaukel Parsenn, die über Weißfluhjoch und Gotschnagrat mit Klosters verbindet. Auf der anderen Seite geht es von Jakobshorn und Pischa ins Tal. Dass Rodeln in Davos schon vor hundert Jahren eine fröhliche Freizeitbeschäftigung war, lässt sich im »Zauberberg« nachlesen. Heute gehen die schönsten Schlittenpartien von der Bergstation der Schatzalpbahn durch den Wald hinunter nach Davos-Platz.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Davos Davos
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Klosters Klosters
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Tschuggen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schatzalp  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klosters Serneus  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Klosters  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Wolfgang  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Davos Dorf  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Davos Platz  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Davos Klosters Mountains  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Küblis  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Bünda  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Saas im Prättigau  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Äuja  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Vergalden  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Monbiel  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Conters im Prättigau  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Selfranga  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Skigebiet Davos Parsenn  
Klosters entdecken

Beliebte Ziele in Kanton Graubünden