Zum alten ADAC Maps

Titisee

Titisee-Neustadt, Deutschland
Route planen

Mit 2,5 km Länge und 750 m Breite, aber bis zu 40 m Tiefe ist der Titisee der größte natürliche See im Schwarzwald und ein Anglerparadies. Reizvolle Lage, kristallklares Wasser und attraktive Gastronomie machen ihn im Sommer zu einem Hit für Tagesausflügler. Geboten werden zudem Rundfahrten, Bootsverleih und Strandbad.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Titisee Titisee-Neustadt
Mit 2,5 km Länge und 750 m Breite, aber bis zu 40 m Tiefe ist der Titisee der größte natürliche See im Schwarzwald und ein Anglerparadies. Reizvolle Lage, kristallklares Wasser und attraktive Gastronomie machen ihn im Sommer zu einem Hit für Tagesausflügler. Geboten werden zudem Rundfahrten, Bootsverleih und Strandbad.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Haus der Natur Feldberg
Das Haus der Natur am Feldberg informiert in seiner Dauerausstellung über das Verhältnis Mensch und Natur, die Entstehung der Landschaft, Lebensräume typischer Pflanzen und Tiere. Dazu dienen interaktive Präsentationen. Zudem gibt es eine 3D-Schau, die das Naturschutzgebiet vorstellt. Führungen durch das Naturschutzgebiet von speziellen Naturführern vermitteln tiefere Kenntnisse, im Winter stehen auf Schneeschuhtouren auf dem Programm.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur Feldberg Feldberg im Schwarzwald
Die mit 1493 m höchste Erhebung im Schwarzwald zieht ganzjährig Besuchermassen an – im Sommer Wanderer und Mountainbiker, im Winter Skifahrer. Die Feldbergbahn, eine Kabinenseilbahn, fährt hinauf zum Bismarck-Denkmal auf dem Seebuck. Schnell ist der Gipfelbuckel erreicht. Vom Fuß des Friedrich-Luise-Turms (nicht zugänglich) sind bei klarem Wetter der Säntis in der Ostschweiz, Berner Alpen und Mont Blanc zu sehen. Seit 1937 stehen die Gebiete um Feldberg und Herzogenhorn im Süden wegen ihrer subalpinen Vegetation unter Naturschutz. Das Haus der Natur am Feldberg informiert über die Entstehung der Landschaft, Lebensräume typischer Pflanzen und Tiere und bietet Führungen an.
Tipp der ADAC Redaktion
Gesundheit & Wellness Badeparadies Schwarzwald Titisee-Neustadt
Im Badeparadies Schwarzwald gibt es drei unterschiedliche Erlebniswelten zu entdecken. In der ›Palmenoase‹ etwa können sich die Gäste in 33 Grad warmem Wasser treiben lassen, auf Sprudelliegen abschalten oder auch an der Poolbar einen Drink genießen. Der textilfreie Bereich ›Palais Vital‹ hat darüber hinaus verschiedene Themensaunen zu bieten, etwa das 90 Grad heiße ›Schwarzwald-Chalet‹ oder die ›Wasserfallsauna‹, in der herabplätscherndes Wasser für hohe Luftfeuchtigkeit und angenehme Wärme sorgt. Überdies stehen ein Lithium-Calcium-Pool, ein Zink-Selen-Pool sowie zwei Solebecken zur Verfügung. Bei schönem Wetter kann das Cabriodach des ›Palais Vital‹ geöffnet werden. Der Bereich ›Galaxy schließlich wartet auf mit einem Wellenbad, einem Sportbecken, Sprungtürmen und 23 Rutschen. 
Tipp der ADAC Redaktion
Aktivitäten Feldbergbahn Feldberg
Die Feldbergbahn, eine 8er-Kabinenseilbahn, fährt hinauf zum 1896 eingeweihten Bismarck-Denkmal auf dem Seebuck. Von der Bergstation auf 1450 m dauert es nicht lange auf den Feldberg mit seinen 1493 m. Ein weites Alpenpanorama ist von der Aussichtsplattform im 11. Stock des Feldbergturms zu genießen. An der Bergstation der Feldbergbahn beginnen auch verschiedene Wanderrouten.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Hinterzarten Hinterzarten
Spitzensportler machten den einst stillen Ort auf der weiten Hochfläche am Ende des Höllentals zum Winterurlaubsziel: der Olympiasieger der Nordischen Kombination 1960 in Squaw Valley (USA), Georg Thoma, dann ab dem Ende der 1990er-Jahre die Generation der Skispringer um Dieter Thoma, Sven Hannawald und Martin Schmitt. Skisprungschanze, Skizentrum und Olympia-Trainings­stützpunkt zeugen davon. Doch schon vorher war der heilklimatische Kurort mit seinen alten Schwarzwaldhäusern und der Pfarrkirche Maria in der Zarten (1416, mehrfach umgebaut) ein beliebtes Reiseziel. Wanderer finden abwechslungsreiche Höhenwanderwege und den Heimatpfad über die Jockeleshofmühle und die Klopfsäge zum Wasserfall in der Ravennaschlucht.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Titisee-Neustadt Titisee-Neustadt
Der heilklimatische Kurort auf 846 m Höhe besitzt in Titisee einen schönen Kurgarten und eine Uferpromenade um den See. Mit 2,5 km Länge, 750 m Breite und bis zu 40 m Tiefe ist der Titisee zwar kleiner als der aufgestaute Schluchsee, aber der größte natürliche (nicht künstlich aufgestaute) See im Südschwarzwald. Lage, kristallklares Wasser, Strandbad, Schiffsfahrten und Gastronomie ziehen im Sommer viele Tagesausflügler an. In Neustadt mit der neogotischen Pfarrkirche St. Jakobi zeigen die Heimatstuben (derzeit geschlossen) eine historische Uhrmacherwerkstatt und Volkskunst.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Die Heimatstuben Titisee-Neustadt
Die Schwerpunkte dieses Heimatmuseums: eine Trachtenstube, Hinterglasbilder, Heiligenfiguren und Schwarzwälder Keramik. Eine vollständig eingerichtete Uhrmacherwerkstatt, Gläser aus dem Hochschwarzwald sowie eine Schindelmacherwerkstatt dokumentieren die für die Region typischen alten Erwerbszweige.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Titisee-Neustadt Titisee-Neustadt
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Hinterzarten Hinterzarten
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Menzenschwand St. Blasien-Menzenschwand
Das kleine Menzenschwand, Ortsteil des Städtchens St. Blasien, ist ein heilklimatischer Kurort im Schwarzwald und erstreckt sich in lockerer Bebauung am Südhang des 1493 m hohen Feldberges. Der Ort besteht aus den drei alten Dorfkernen Vorderdorf, Mitteldorf und Hinterdorf, die geprägt sind von gut erhaltenen Bauernhöfen und Schwarzwaldhäusern mit ihren typischen, weit herabgezogenen Walmdächern. Die herrliche Umgebung am Feldberg mit dichten Wäldern und blühenden Wiesen sowie die gute touristische Infrastruktur machen Menzenschwand zu einem beliebten Standort für die Erkundung des südlichen Schwarzwaldes. Im Sommer locken Wanderwege und Mountainbike-Trails, im Winter Loipen und Abfahrten. Erholung und Entspannung zu jeder Jahreszeit bietet das Radon Revital Bad. Eines der landschaftlichen Highlights der Umgebung ist die romantische Albschlucht mit Wasserfall.
Tipp der ADAC Redaktion
  Tourismusinformation Menzenschwand St. Blasien-Menzenschwand
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Fischbach  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Feldberg Skigebiet  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Unterlangenordnach  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Turner  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ödenbach  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Langenordnach  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Friedenweiler  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Kappel  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Jostal  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schlicht  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schluchsee  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Schildwende  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Unterlenzkirch  
Titisee entdecken

Beliebte Ziele in Baden-Württemberg