Zum alten ADAC Maps
Shopping

Petite France

Strasbourg
Route planen

Ob Fasanenbrueckel, Müehlstade, Muellergässel, Zixplätzel oder Spitzegass - die nostalgischen elsässischen Straßennamen passen perfekt zu einem Stadtviertel, das puppenstubenhafter nicht sein könnte. Schmale, von historischen Brücken überspannte Kanäle durchziehen das ehemalige Gerberviertel mit seinem typischen Fachwerk und hohen Giebeln.
Von einem Wasserarm zum nächsten manövrieren Ausflugsboote und Kanufahrer, und der Duft von Sauerkraut und Flammekuche weht aus den urigen Kneipen heraus. Fußgänger schlendern über Quais, Brücken und durch Innenhöfe und schießen Fotos. Den Abschluss bildet die Barrage Vauban, ein befestigtes Stauwehr, mit dem sich beim Anrücken von Feinden das davor liegende Stadtviertel überfluten ließ.
Nebenbei bemerkt: Der Name des Viertels Petite France (Klein Frankreich) verweist auf französische Soldaten, die im 16. Jh. im hier einst ansässigen Hospital wegen Syphilis behandelt wurden.

Kontakt

Beliebte Ziele in Grand-Est

Inhalt bereitgestellt durch: ADAC Redaktion
ADAC Redaktion