Zum alten ADAC Maps

Ingelheim

Ingelheim
Route planen

Seit der Zeit Karls des Großen, Ende des 8. Jh., war Ingelheim ein politisches Zentrum. Geblieben sind einige Wehrmauern und die Reichssaalreste der einstigen Kaiserpfalz Karls. Diese Hinterlassenschaften können auf dem historischen Rundweg besichtigt werden.

Highlights & Sehenswertes

Unterkunft Aktivitäten Architektur & Denkmal Veranstaltungen Gastronomie Gesundheit & Wellness Landschaft & Natur Museen & Ausstellungen Service Ladestation Tour Stadtbild & Ortsbild & Ensemble
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Burgkirche Ingelheim Ingelheim
Recht gut erhalten ist die Reichsburg Friedrich Barbarossas aus dem 13. Jh. im Ortsteil Ober-Ingelheim. Eine teils doppelte Ringmauer mit Türmen umschließt das Areal, aus dessen Mitte die Kirche mit einem Turm aus dem 12. Jh. herausragt.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kloster Eberbach Eltville-Erbach
Wenige Kilometer oberhalb von Eltville liegt inmitten von Weinbergen Kloster Eberbach, eine ehemalige Zisterzienserabtei aus dem 12. Jh. In den historischen Kellergewölben wird die 800-jährige Weinbautradition der Mönche heute durch die Hessischen Staatsweingüter weitergeführt. Die hier kultivierten erstklassigen Rieslinge können verkostet werden. Ein Rundgang durch das Kloster führt durch die Abteikirche, eine dreischiffige Pfeilerbasilika mit Querhaus, den Kreuzgang und verschiedene Klosterräume wie Refektorium und Dormitorium. Diese waren 1985/86 Schauplatz für die Verfilmung von Umberto Ecos Bestseller ›Der Name der Rose‹.
Tipp der ADAC Redaktion
Veranstaltungen Rheingau Musik Festival Oestrich-Winkel
Von Ende Juni bis Ende August verwandelt das Rheingau Musik Festival die Region zwischen Frankfurt, Wiesbaden, Rüdesheim und Lorch in eine Konzertbühne von internationalem Rang. In 44 Spielstätten - wie dem Kloster Eberbach - werden Künstler von Welrang präsentiert. Mit über 120.000 Besuchern gehört das Rheingau Musik Festival zu den führenden Musikfestivals und ist zugleich das größte fast ausschließlich privat finanzierte Musikfestival in Europa.
Tipp der ADAC Redaktion
Museen & Ausstellungen Museum im Burgturm Eltville am Rhein
Der Burgturm der Kurfürstlichen Burg in Eltville ist ein Wahrzeichen der Stadt am Rhein. Im dem 24 m hohen Turm, der als wehrhafter Wohnturm nach französichem Vorbild errichtet worden ist, liegen vier Stockwerke. Im Erdgeschoss informiert die Touristinfo über die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten und hier liegt der Burgladen. Die Grafenkammer mit Wandmalereien aus dem 14. Jh. findet sich im ersten Stock. Johannes Gutenberg, der Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern wurde hier 1465 zum Hofmann ernannt. Im zweiten Stock ist eine Ausstellung zu Johannes Gutenberg eingerichtet, die u.a. ein Druckpresse zeigt. Im dritten Stockwerk liegt die überwölbte Domherrenkammer, mit der sogenannten Sammlung Alta Villa mit stadtgeschichtlichen Dokumenten und Stichen von Eltville. Von der Aussichtsplattform, der einstigen Wehrplatte, bietet sich ein weiter Blick über Stadt, Rhein und Region.
Tipp der ADAC Redaktion
Tour Rheingauer Riesling Route Eltville am Rhein
Die etwa 120 km lange Rheingauer Riesling Route ist ein Erlebnis in der romantischen Weinlandschaft des Rheingaus zwischen Wald und Reben. Die Wanderroute ist mit dem Rheingauer Römer ausgeschildert (gelbes Glas auf grünem Grund). Die landschaftlich und kulturell reizvolle Tour entlang des Rheins führt von Wicker bis Lorchhausen durch malerische Weinorte und Weinberge des Rheingaus. Unterwegs laden Gutsschänken und Strausswirtschaften zur Einkehr ein. Es gibt Rheingauer Wein und andere regionale Köstlichkeiten. Wer die komplette Riesling Route kennenlernen möchte, sollte diese in mehreren geplanten Einzeletappen erkunden. So bleibt ausreichend Zeit für Besichtigungen der kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand wie der ehemaligen Zisterzienserabtei Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads oder der Abtei St. Hildegard. Auch die attraktiven Stadt- und Ortskerne laden zu einem gemütlichen Rundgang ein.
Tipp der ADAC Redaktion
Architektur & Denkmal Kurfürstliche Burg Eltville am Rhein
Das Wahrzeichen der Stadt mit ihrem unregelmäßigen viereckigen Grundriss bildet den südöstlichen Eckpfeiler der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Sie wurde in der ersten Hälfte des 14. Jh. auf den Trümmern einer im Zollkrieg 1301 zerstörten Vorgängerburg erbaut. Im Dreißigjährigen Krieg wurde sie bis auf den Turm völlig zerstört. 1682 wurde der Ostflügel in geänderter Form wieder aufgebaut. Im 14. und 15. Jh. residierten in der Burg die Mainzer Erzbischöfe und Kurfürsten. Sie war 150 Jahre ihr bevorzugter Verwaltungssitz. Heute lädt das Bauwerk mit romantischem Burghof, Amtsgarten und Burggraben mit seinen idyllischen Rosenanlagen zum Spazieren und Verweilen ein. Im Frühsommer kann die prächtige, verschwenderische Blütenpracht unzähliger Rosenstöcke verschiedenster Sorten bewundert werden. In der Grafenkammer im Burgturm erhielt Johannes Gutenberg von Kurfürst Adolph II. von Nassau die einzige Ehrung seines Lebens. Er wurde zum Hofmann ernannt. Die Grafenkammer kann bei einer über die Touristinformation gebuchten Führung besichtigt werden. Während des Jahres ist die Burg Schauplatz zahlreicher kultureller Veranstaltungen, Feste und Märkte.
Tipp der ADAC Redaktion
Landschaft & Natur NABU-Naturschutzzentrum Rheinauen Bingen-Gaulsheim
Naturfreunde sollten die Rheinauen bei Bingen-Gaulsheim besuchen. Durch dieses Rückzugsgebiet seltener Tiere und Pflanzen führt - vorbei an knorrigen Weiden, Auwäldern und Schilfzonen - ein Naturerlebnispfad.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Rüdesheim am Rhein Rüdesheim am Rhein
Bombenangriffe haben in Rüdesheim noch 1945 viele alte Fachwerkhäuser und Winzerhöfe vernichtet. Doch davon spürt man nichts mehr in der berühmt-berüchtigten schmalen Drosselgasse, durch die Völkerscharen ziehen, um den Geist des deutschen Weines, speziell des Rieslings, nachzuspüren. Hier lebt wahre Internationalität: In den Souvenirläden werden bayerische Bierkrüge und Lederhosen angeboten und in einer der zahlreichen Weinschwemmen bringt eine asiatische Damenkapelle die Gäste zum Schunkeln. Wer sich für die Weinherstellung interessiert, kann Kellereien besichtigen.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Eltville am Rhein Eltville am Rhein
Das Ortsbild von Eltville mit einem Ensemble hübscher Fachwerkhäuser wird überragt von dem am Rhein gelegenen Wohnturm der Kurfürstlichen Burg. Der 24 m hohe wehrhafte Turm bewahrt heute ein kleines Museum über den großen Johannes Gutenberg, den Erfinder des Buchdrucks mit beweglichen Lettern, der einige Lebensjahre hier verbrachte. Im Burggraben und am Rheinufer blühen Zehntausende Rosen, womit sich Eltville den Titel Rosenstadt verdient hat.
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ingelheim Ingelheim
Seit der Zeit Karls des Großen, Ende des 8. Jh., war Ingelheim ein politisches Zentrum. Geblieben sind einige Wehrmauern und die Reichssaalreste der einstigen Kaiserpfalz Karls. Diese Hinterlassenschaften können auf dem historischen Rundweg besichtigt werden.
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Rüdesheim am Rhein Rüdesheim am Rhein
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Ingelheim Ingelheim
Tipp der ADAC Redaktion
Service Tourismusinformation Eltville am Rhein Eltville am Rhein
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Rheingau  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Marienthal  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Ockenheim  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Neuhof  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Land der Hildegard  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Mainz-Finthen  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Mainz-Drais  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Mainz-Lerchenberg  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Heidesheim  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Heidenfahrt  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Gross-Winternheim  
Tipp der ADAC Redaktion
Stadtbild & Ortsbild & Ensemble Hallgarten  
Ingelheim entdecken

Beliebte Ziele in Rheinland-Pfalz